Lebendiger Adventskalender - Michael Wäschenbach öffnet jeden Tag eine andere Tür einer Einrichtung in seinem Wahlkreis

01.12.2020

Lebendiger Adventskalender

Das nicht jeder Adventskalender hinter der Tür eine Schokolade haben muss, kennen wir von den begehbaren, lebendigen Adventskalendern vergangener Jahre wie auch in Wallmenroth. Dieses Jahr reist der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach durch seinen Wahlkreis und macht an 24 verschiedenen Orten Halt, um dort Türen zu öffnen.

Jeden Tag bis zum Heiligabend wird Wäschenbach die Tür einer Einrichtung in seinem Wahlkreis öffnen. Dies veröffentlicht er dann täglich auf seinem Facebook und Instagram-Kanal, wo er unter @miwae21 zu finden ist.
„Besonders während dieser Zeit, finde ich es wichtig, möglichst viele Perspektiven und Einsichten zu gewinnen. Und das geht nur, wenn man vor Ort ist. Auch wenn dies momentan sehr schwierig ist und meine Arbeit sich auch mehr und mehr digital abspielt, will ich auch nah dran sein- natürlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen“, erklärt Wäschenbach.
So gehören für den Gesundheitspolitiker nicht nur die Türen einiger Sehenswürdigkeiten aus seiner Heimat auf dem Programm, sondern auch die von Pflege- und Gesundheitseinrichtungen. Auch bei seiner Lieblingsbäckerei macht der Abgeordnete einen Stopp.
„Ich will Mut machen“, berichtet Wäschenbach „sowohl den Unternehmen hier, die durch Corona kein einfaches Jahr hinter sich haben als auch denen, die dafür sorgen, dass alles weiter geht. Alle sind zurzeit stark gefordert.“
Dafür steht bei dem CDU-Landtagswahlkandidaten ein ereignisreicher Dezember vor. Jeden Tag- wie bei einem normalen Adventskalender- ist er dafür unterwegs und öffnet Türen.
„Ich möchte die Türen zu möglichst vielen unterschiedlichen Bereichen öffnen und die Erfahrungen digital mit den Menschen in meinem Wahlkreis teilen“, schließt der Abgeordnete ab.

Zurück